EMailDrucken

Veranstaltung 

Titel:
Demokratisierung und Sowjetisierung: Deutschland nach 1945
Wann:
01.03.2012 - 02.03.2012 
Wo:
Geisa - Point Alpha Akademie -
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

Nach der Kapitulation des nationalsozialistischen Deutschlands übernahmen die Alliierten die Kontrolle des Landes. Von den drei westlichen Alliierten hatten die USA den größten Einfluss auf die Gründung und spätere Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland. Für die Entstehung und Ausrichtung der DDR waren die Interessen der Sowjetunion ausschlaggebend. Im Seminar wird der Frage nachgegangen, wie groß der Einfluss von USA und Sowjetunion auf den jeweiligen Teil Deutschlands war und wie weit dieser noch heute in Politik, Kultur und Gesellschaft spürbar ist.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.

Anmeldeschluss:  15.02.2012
Seminarnummer: 2012I_DD02

Veranstalter

Point Alpha Akademie

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Geisa - Point Alpha Akademie

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.