EMailDrucken

Veranstaltung 

Titel:
Akademieabend zum Thema Zwangsaussiedlungen
Wann:
05.11.2018 19:30 Uhr
Wo:
Geisa - Point Alpha Akademie -
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

 Öffentlicher Akademieabend

„Zwangsaussiedlungen in Thüringen im Kontext der kommunistischen Zwangsmigrationen“

mit Christian Dietrich, Landesbeauftragter des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Schloss Geisa - Gangolfisaal

Geisa. Am 5. November, um 19:30 Uhr, laden die Hessische Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) und die Point Alpha Stiftung zu einem Vortrag von Christian Dietrich, Landesbeauftragter des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur mit dem Titel „Geschichte der Zwangsaussiedlungen in Thüringen im Kontext der kommunistischen Zwangsmigrationen“ ein. Der Vortrag findet im Zuge des Seminars „Die vergessene Vertreibung – Zwangsaussiedlungen an der innerdeutschen Grenze“ statt.

 

Der Eintritt ist zur Veranstaltung ist frei, eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Veranstaltung: Vortrag: „Geschichte der Zwangsaussiedlungen in Thüringen im Kontext der

kommunistischen Zwangsmigrationen“

Termin: 05. November 2018, 19:30 Uhr

Ort: Point Alpha Akademie, Gangolfisaal, Schlossplatz 4, 36419 Geisa

Facebook: www.facebook.com/PointAlpha

Internet: http://pointalpha.com/veranstaltungen/alle

Veranstalter

Point Alpha Stiftung Geisa

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Geisa - Point Alpha Akademie

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.