Drucken
PDF
Feb
19

Änderung der Thüringer Corona-VO

Ab dem 19. Februar bis einschließlich 15. März 2021 gelten neue Bestimmungen zur Thüringer Corona-Verordnung. Das Thüringer Ministerium hat die folgenden drei Verordnungen zur weiteren Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie gefährlicher Mutationen angepasst und veröffentlicht unter: Thüringer Verordnungen
Eine kurze Zusammenfassung folgt hier:
Drucken
PDF
Feb
02

Vergabe von Impfterminen

Zuständig für die Vergabe von Impfterminen gegen das Corona-Virus ist in Thüringen nicht das Gesundheitsamt sondern die Kassenärztliche Vereinigung.

Auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung: https://patienten.kvt.de/corona/faq-covid-19-impfungen finden Sie aktuelle Informationen zu Impfungen, Impfstellen und Terminen.

Telefonische Terminvergabe über Tel. 03643 / 49 50 490.

Drucken
PDF
Feb
02

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Wichtiger Hinweis an die Bürger!

Betroffene werden gebeten, Ruhe zu bewahren und von Nachfragen beim Gesundheitsamt abzusehen. Wer ein positives Testergebnis erhalten hat oder eine Kontaktperson ersten Grades ist, begibt sich in Selbstisolation.
Eine Kontaktperson 1. Grades ist, wer näher als 1,5 Meter und ohne Mund-Nasen-Schutz mit einer infizierten Person in Kontakt war. Das ist zum Beispiel ein 15 minütiger Face-to-Face-Kontakt, ein Kuss oder auch eine Umarmung. Oder wenn man sich unabhängig vom Abstand für längere Zeit (mehr als 30 Minuten) im selben Raum wie die infizierte Person befand. Beispiele dafür sind der gemeinsame Aufenthalt in einem Klassenzimmer oder Büroraum ohne adäquate Lüftung.

Drucken
PDF
Jan
06

Weitere Corona-Maßnahmen

Zusammenfassung
 
Beschluss des Thüringer Kabinetts vom 05. Januar 2021 zur Fortführung geltender Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Pandemie im Freistaat Thüringen
- die beschlossenen Maßnahmen vom 13. Dezember 2020 werden bis zum 31. Januar 2021 verlängert

Zusätzlich gilt folgendes:

1.  gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum und privat
nur mit Angehörigen des eigenen Haushalts
oder Personen für die ein Sorge- und Umgangsrecht besteht
sowie zusätzlich mit einem Angehörigen eines weiteren Haushalts.
Drucken
PDF
Dez
21

Verlängerung Corona-Sonderregelungen für pflegende Angehörige

Laut Bundesgesundheitsministerium hat der Bundestag ein Gesetz beschlossen, dass die Verlängerung der wesentlichen Corona-Sonderregelungen für pflegende Angehörige bis 31.03.2021 beinhaltet. Die Informationslage zum Thema Pflege ist durch das sich ständig ändernde Infektionsgeschehen noch unübersichtlicher geworden. Aus diesem Grund hat der Verband Pflegehilfe eine Übersicht der Sonderregelungen erstellt, die verlängert werden sollen. So sehen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen auf einen Blick, welche Unterstützungen ihnen zustehen.
Drucken
PDF
Dez
21

Lagedarstellung 16. Dezember 2020

Besondere Lagen in Einrichtungen (z. B. Pflegeheime, Krankenhäuser, Schulen, Kita, GU, EAE, JVA, Dialysezentren, u. ä.) oder Ortschaften/Gemeinden
Wartburgkreis:
Derzeit sind etliche Einrichtungen im ganzen Kreisgebiet betroffen darunter das Klinikum Bad Salzungen, Rehaeinrichtungen, Altenpflegeheime, Verwaltungen, Firmen, Schulen und Kindertagesstätten.
Drucken
PDF
Dez
09

Jugendclubs geschlossen

Die Stadt Geisa und ihre zu erfüllenden Gemeinden haben aufgrund steigender Corona-Fälle gemeinsam mit dem Caritasverband beschlossen, ab sofort die Jugendsozialarbeit in den Jugendclubs in der Region Geisaer Land bis auf weiteres einzustellen.
Drucken
PDF
Dez
08

Weitere Corona-Maßnahmen, steigende Fallzahlen!

Wartburgkreis erlässt Allgemeinverfügung zur erweiterten Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung (02.12.2020): Zweite Allgemeinverfügung

Weitere Informationen und aktuelle Fallzahlen über Corona-Infektionen im Wartburgkreis: Wartburgkreis

Drucken
PDF
Nov
09

Bürgertelefon des Wartburgkreises

Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr
Freitag von 9 bis 12 Uhr
Tel. 03695 – 61 61 61
Drucken
PDF
Nov
02

Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 31.10.2020

- im Wortlaut veröffentlicht unter Verordnung vom 31.10.2020

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Drucken
PDF
Okt
29

Bund-Länder-Konferenz beschloss Teil-Lockdown

Beschluss der Bund-Länder-Konferenz vom 28.10.2020
Beschluss über einen Teil-Lockdown für einen Monat
 
Ab dem 2. November 2020 gilt für einen Monat folgendes:

- Treffen in der Öffentlichkeit nur mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Haushalts
  (insgesamt max. 10 Personen)
Drucken
PDF
Sep
30

2. Thüringer Verordnung über grundlegende Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Gültig ab dem 30. September 2020 (bis 31.10.2020)
Veröffentlicht vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie:

2. Thüringer Verordnung

Drucken
PDF
Apr
29

Abel Metallsysteme unterstützt Stadt Geisa

Gemeinsam sicher in den Alltag zurück

Geschäftsführer Klaus Peter Abel von der im Gewerbegebiet Geisa ansässigen Firma Abel Metallsysteme überreichte Bürgermeisterin Manuela Henkel für die Stadt Geisa fünf Glasschutzwände mit dem Stadtwappen, die zukünftig im Bürgerbüro und Einwohnermeldeamt zum Einsatz kommen. Die Schutzwände sollen den Bürgern der Stadt Geisa den sicheren Kontakt zu ihrer Stadtverwaltung ermöglichen. „Schritt für Schritt sicher zurück in den Alltag ist unser großes Ziel“, so Bürgermeisterin Manuela Henkel. Die Hygieneschutzwände werden dabei ein wichtiger Baustein im Konzept der Stadt Geisa sein.

 abel metallsysteme
Die Firma Abel Metallsysteme nahm einen Videofilm zu den Schutzwänden auf, gedreht unter anderem im Bürgerbüro der Stadt Geisa. In dem 90 Sekunden dauernden Trailer wird die geniale Schutzwand "ABEL Limes Protective Wall" erklärt:

Schutzwände von Abel Metallsystem für Bürgerbüro Geisa

Drucken
PDF
Apr
23

Private Partys nicht erlaubt!

In den oft grafisch gestalteten Kurzfassungen zu den neuen Regelungen im Freistaat Thüringen ist zu lesen, dass Versammlungen mit bis zu 30 Personen in geschlossenen Räumen und mit bis zu 50 Personen im Freien stattfinden dürfen.
Dürfen also wieder Partys und private Feiern stattfinden?
Leider nein!
Drucken
PDF
Apr
23

Infos zur Maskenpflicht ab 24. April

Ab Freitag, 24. April 2020 gilt in Thüringen eine Maskenpflicht: beim Einkaufen sowie im öffentlichen Nahverkehr sollen Mund und Nase bedeckt sein.
Dies gilt übrigens nicht für Kinder unter sechs Jahren.
Auch wer im öffentlichen Raum spazieren geht, muss keine Maske tragen. Zudem wird das Nichttragen einer Mund-Nasenbedeckung vorerst kein Bußgeldtatbestand.
Als Maske genügen auch ein Tuch oder ein Schal.
Mehr zur Maskenpflicht und zum richtigen Umgang mit Masken hier:
Drucken
PDF
Apr
09

Einhaltung der COVID-Verordnung

Kontrollen durch Ordnungsamt und Polizei
Bußgelder zur Ahndung von Verstößen:
Nichteinhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m: 100 EURO
Zusammenkünfte/Ansammlungen im öffentlichen Raum von mehr als 2 Personen: 200 EURO
Teilnahme an Veranstaltungen: 400 EURO
Ausrichtung von Veranstaltungen, Ansammlungen etc.: 1.000 EURO
Drucken
PDF
Mär
26

Keine Elternbeiträge für Kita und Hort

Die Thüringer Landesregierung hat die Grundsatzentscheidung getroffen, dass vorerst keine Elternbeiträge für die Zeit der Schließung von Horten und Kindergärten zu zahlen sind.
Drucken
PDF
Mär
26

Aktuelles aus dem Geisaer Land

Werte Bürgerinnen und Bürger,
hier einige Informationen der Geisaer Bürgermeisterin Manuela Henkel zur aktuellen Situation im Geisaer Land:
Fallzahlen > Gründung Krisenstab > Stadtverwaltung > Initiative „Wir im Geisaer Land“ > Aktion Bürgerhilfe > Seelsorge und mehr ...
Drucken
PDF
Mär
26

Notbetreuung in Schulen und Kitas

Erlass des TMASGFF vom 19.03.2020 über infektionsschützendeMaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2
Aktualisierung der Regelungen über die Notbetreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege nach § 43 SGB VIII
Drucken
PDF
Mär
25

Thüringer Grund-Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Wichtige Maßnahmen gesetzlich angeordnet, wie z.B. im § 2 "Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreise der Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet."
Vorläufige Thüringer Grund-Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

(Corona EindämmungsVO) vom 24. März 2020
Drucken
PDF
Mär
25

Corona-Soforthilfeprogramm für die Thüringer Wirtschaft

Ab sofort startet das Corona-Soforthilfeprogramm für die Thüringer Wirtschaft. Dieses kann von Unternehmen mit einer Betriebsstätte in Thüringen in Anspruch genommen werden.
Drucken
PDF
Mär
20

Achtung: Infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus im Geisaer Amt

Im Geisaer Land (Stadt Geisa mit Ortsteilen, Gemeinden Buttlar, Schleid und Gerstengrund) haben sich die Infektions- und Quarantänefälle sprunghaft erhöht.

Alle Einwohner in diesem Gebiet haben soziale Kontakte außerhalb der beruflichen Tätigkeit auf den Kreis der im Haushalt lebenden Personen zu beschränken. Vermeiden Sie soweit als möglich auch Kontakt zu Personen mit Vorerkrankungen, auch innerhalb der Familie. Der Aufenthalt außerhalb der Privathaushalte ist weiterhin gestattet für notwendige Erledigungen (Grundversorgungseinkäufe, Arztbesuche etc.) sowie für Aufenthalte im Freien. Dabei entstehende soziale Kontakte sind auf ein Minimum zu beschränken. Ein Mindestabstand von 2 Metern ist dabei einzuhalten.
Wer vom Gesundheitsamt angewiesen ist, zu Hause zu bleiben, muss diese Weisung weiter befolgen. Ich behalte mir vor, eine Ausgangssperre zu verhängen.
Landrat Reinhard Krebs

Merkblatt für Betroffene (Kontaktpersonen):

Drucken
PDF
Mär
20

Schutzmaßnahmen werden streng kontrolliert

Die ab 20.03.2020 geltenden massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens sollen auch im Wartburgkreis streng kontrolliert werden. Polizei, Gesundheitsamt und die Ordnungsämter der Kommunen werden dabei eng zusammenarbeiten.
Wer sich nicht an die Vorgaben der Behörden im Kampf gegen das Corona-Virus hält, muss mit empfindlichen Geldbußen bis zu 25.000 Euro rechnen. Gleiches gilt im Übrigen bei Betroffenen für die vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne.
Hier drohen neben Bußgeldern bis zu 25.000 Euro sogar bis zu 5 Jahre Haft.

Die Allgemeinverfügung regelt beispielsweise das generelle Verbot von Zusammenkünften und gibt Sonderregelungen für Hochzeiten und Trauerfeiern bekannt. Weiterhin wird die Schließung von Einrichtungen wie beispielsweise Beherbergungsbetrieben und Gaststätten aber auch Einzelhandelsgeschäften darin festgelegt. Sie gibt Anweisungen zu Besuchsverboten in Krankenhäusern und Pflegeheimen und legt fest, wie in noch geöffneten Einrichtungen und Geschäften der Infektionsschutz zu gewährleisten ist. Auch Verhaltensregeln für Reiserückkehrer werden darin angewiesen.

Die Bevölkerung ist aufgerufen, sich unbedingt an diese Anordnungen zu halten. 

Das Bürgertelefon des Landratsamtes Wartburgkreis ist auch am Wochenende in der Zeit von 9 - 15 Uhr besetzt unter Tel. 036965 - 61 61 61.
Drucken
PDF
Mär
19

Wasser und Abwasser-Verband informiert

Um die Wasserver- und Abwasserentsorgung der Bevölkerung in der nächsten Zeit zu gewährleisten, hat der WVS ab sofort bis auf weiteres Sicherheitsmaßnahmen festgelegt. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des WVS: Wasser und Abwasserverband Bad Salzungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.