Drucken
PDF
Feb
02

Behinderung des Winterdienstes

Die Winterdienstfahrzeuge der Stadt Geisa und der Gemeinden Buttlar und Schleid werden beim Streu- und Räumdienst immer wieder durch verkehrswidrig parkende Fahrzeuge behindert, wodurch es zu teilweise erheblichen zeitlichen Verzögerungen im Winterdiensteinsatz kommt. Infolgedessen werden aber auch Fahrzeuge der Ver- und Entsorgung sowie Fahrzeuge des Rettungs- und Pflegedienstes blockiert.

Die Stadtverwaltung Geisa bittet deshalb alle Fahrzeugführer, ihre Pkws nicht in Anliegerstraßen und insbesondere auch nicht in den Wendehämmern zu parken, sondern die Kraftfahrzeuge auf den Privatgrundstücken abzustellen. Durch die in den Anliegerstraßen und den in den Wendehämmern parkenden Fahrzeugen wird der Winterdienst dermaßen behindert, dass die Straßen nicht mehr in einer ordnungsgemäßen Breite von den Schneemassen geräumt werden können.

Dies hat zur Folge, dass auch Müllabfuhrfahrzeuge die Hausmülltonnen teilweise nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen erreichen können. Außerdem reduziert sich die befahrbare Fahrbahnbreite unnötigerweise.

Das Ordnungsamt der Stadt Geisa appelliert deshalb an alle Verkehrsteilnehmer, die Mitarbeiter des Winterdienstes durch das Einhalten dieser einfachen Verhaltensregeln zu unterstützen.

Im Übrigen wird darauf hingewiesen, dass Fahrzeuge auf Fahrbahnen nur geparkt werden dürfen, wenn zum gegenüberliegenden Fahrbahnrand eine Restbreite von mindestens 3 Metern verbleibt. Für die Fahrer der Winterdienstfahrzeuge mit Schneepflug ist eine Restbreite von 4 Metern optimal.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass Stichstraßen ohne Wendemöglichkeit für die Winterdienstfahrzeuge leider nicht beräumt werden können.

Parken uneinsichtige Autofahrer ihre Fahrzeuge dann auch noch auf dem Gehweg, kommt es nicht nur zur Gefährdung des Straßenverkehrs sondern auch zur Gefährdung von Fußgängern.

Die Stadt Geisa bittet deshalb alle Fahrzeugführer im Interesse aller Verkehrsteilnehmer um mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr, um solche Behinderungen zukünftig zu vermeiden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzerklrung.

Ich bin mit der Nutzung von Cookies einverstanden.